Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald gehört zu einem der größten Waldgebirge Mitteleuropas. Ausgedehnte Täler, tiefe Wälder, rauschende Bäche, klare Seen, romantische Dörfer und Städte sowie Burgen, Schlösser und Klöster gestalten ein wahres Urlaubsparadies.
       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald gehört zu einem der größten Waldgebirge Mitteleuropas. Ausgedehnte Täler, tiefe Wälder, rauschende Bäche, klare Seen, romantische Dörfer und Städte sowie Burgen, Schlösser und Klöster gestalten ein wahres Urlaubsparadies.
       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Gastgeber suchen

Erwachsene

Kinder

Alter der Kinder

Iron Curtain Trail

Iron Curtain Trail (ICT) oder „Europa-Radweg Eiserner Vorhang“
oder Euro Velo 13 – auch durch unseren Landkreis

Die Idee zu diesem internationalen Radweg, immer entlang des ehemaligen „eisernen Vorhangs“, kam vom Berliner Europa Abgeordneten Michael Cramer, der schon bald nach dem Fall der Berliner Mauer damit begann entlang dieser Mauer einen Radweg zu definieren. Mit dem "Berliner Mauer-Radweg" soll die Teilung Berlins im wahrsten Sinne des Wortes "erfahrbar" werden. Entlang des ehemaligen Mauerstreifens führt eine Fahrradroute auf politisch-historischen Spuren. Denn "Wo stand eigentlich die Mauer?" fragen nicht nur Berlin-Touristen. Gleichzeitig tritt Cramer aber auch auf der europäischen Ebene für die Stärkung des Radverkehrs, für eine neue Mobilität, besonders in den Städten ein.

Der ideale Mountainbike-Trail durch den Bayerischen Wald

Grenzüberschreitend, atemberaubend schön, historisch und sportlich anspruchsvoll: So lässt sich der Iron Curtain Trail wohl passend beschreiben. Hier kommen besonders MTB-Fahrer auf Ihre Kosten, die auf der Suche nache einer tollen Tour mit dem Mountainbike sind. Hier finden Sie alle Informationen zum Moutainbiken im Bayerischen Wald.

Iron Curtain Trail im Bayerischen Wald
Iron Curtain Trail im Bayerischen Wald
Mointainbiker auf dem Iron Curtain Trail im Bayerischen Wald

Schon in den Jahren 2010/2011 kam man in Kontakt zu Michael Cramer, der seine Idee eines Radweges entlang des ehemaligen „Eisernen Vorhangs“ auf den gesamten europäischen Raum erweitern wollte, die Idee des „Iron Curtain Trails“ von der finnisch-russischen Grenze bis zum schwarzen Meer. Man übernahm die Vision des Michael Cramer und versuchte die Idee eines „Eiserner Vorhang Wegs“ auch den Kollegen der grenznahen Bayerwald-Landkreise bzw. des Tourismusverbandes Ostbayern nahe zu bringen.

Schließlich waren wir als starker Unterstützer des Rad- und Wandertourismus in Ostbayern bekannt, die Zähigkeit ein Projekt zum Erfolg zu bringen zeigt der Erfolg des internationalen Radwegs München-Regensburg-Prag, mit Verlängerungsmöglichkeit bis Dresden.

Cramers inhaltlichen Vorgaben waren, dass der Weg auf beiden Seiten der Grenze verlaufen, die Grenze immer wieder überschreiten sollte, besonders an den Punkten, die auf besondere Ereignisse während oder nach der Teilung hinweisen, z.B. zu dem Ort führen, wo 1989 die damaligen Außenminister Genscher und Dienstbier symbolisch den Grenzzaun zerschnitten oder auf neugeschaffene Stätten der Erinnerung hinweisen, z.B. das Grenzlandmuseum in Waldmünchen oder das Museum des Eisernen Vorhangs in Waidhaus.

Inzwischen ist der Wegeverlauf entlang der bayerisch-tschechischen Grenze festgelegt, die Beschilderung des Weges als „Iron Curtain Trail – Euro Velo 13“ durchgeführt. Es handelt sich hierbei um einen europäischen Radweg der vom ECF (European Cyclists Federation) und dem ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) unterstützt wird.  

Der Euro Velo 13 Radweg erreicht den Landkreis Cham bei Untergrafenried, führt dann entlang des Perlsees nach Waldmünchen. Anschließend führt er aufwärts in Richtung des Čerchov, er überquert die Grenze beim Wander- und Radübergang Lehmgrubenweg.
Furth im Wald erreicht er beim Rad- und Wanderübergang Ovri vrh/Schafberg, führt durch die Stadt, entlang des Drachensees, über Gaishof, entlang der Grenze bis Warzenried. Er wechselt die Grenze beim Übergang Hofberg, kommt beim Übergang Rittsteig nochmals kurz zurück, um dann den Landkreis endgültig beim Rad- und Wanderübergang Hinterhelmhof / Zadní Chalupy zu verlassen.

An der Geografie des Wegeverlaufs erkennt man bald, dass es sich beim ICT in unserer Region nicht um einen „gemütlichen“ Radweg handelt, sicher wird eher der sportliche Radfahrer oder Mountainbiker angesprochen (www.ironcurtaintrail.eu).
Neben der Markierung des Weges erfolgt die Orientierung der Radler mit Hilfe von Informationstafeln, die an den Grenzübergängen aufgestellt wurden. Diese informieren auch über die touristischen Besonderheiten der Region.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer: Euro Velo 13 - Europa-Radweg Eiserner Vorhang - IronCurtainTrail (ICT) (pdf)

Radfahren im Bayerischen Wald: Radreisen und Ausflüge

Alle Informationen zum Radfahren im Bayerischen Wald finden Sie > hier auf der Radlerseite des Naturpark Bayerischer Wald.

Teilen: