Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald gehört zu einem der größten Waldgebirge Mitteleuropas. Ausgedehnte Täler, tiefe Wälder, rauschende Bäche, klare Seen, romantische Dörfer und Städte sowie Burgen, Schlösser und Klöster gestalten ein wahres Urlaubsparadies.
       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald gehört zu einem der größten Waldgebirge Mitteleuropas. Ausgedehnte Täler, tiefe Wälder, rauschende Bäche, klare Seen, romantische Dörfer und Städte sowie Burgen, Schlösser und Klöster gestalten ein wahres Urlaubsparadies.
       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Gastgeber suchen

Erwachsene

Kinder

Alter der Kinder

Der Gläserne Wald

Es ist ein unendlich Kreuz

Bereits im 14. Jhd. entstand im Lamer Winkel die erste Glashütte. Neunzehn Glashütten zählte man zwischen 1540 und 1904 in dieser Region, wobei die bedeutendste Glashütte, die von Franz von Baader gegründete "Salin-Tafelglasfabrik" in Lambach war.

Heute gibt es noch eine einzige Glashütte im Lamer Winkel, die Glashütte Alte Kirche in Lohberg. In den Räumen des Rokkokokirchleins von 1698 fertigt der Glaskünstler Hubert Hödl Unikate der Glaskunst.

Glaskunst aus dem Bayerischen Wald
Glaskreuz am Gibacht
Glaskunst

Die Gegend um Waldmünchen und der Grenzstadt Furth im Wald gehört zu den ältesten Glasregionen und heute noch wird in Furth im Wald Spiegelglas hergestellt.

Auf dem Gibacht steht die Kunst immer im Vordergrund. Ralph Wenzel - Sohn einer Glasfamilie aus dem Böhmischen, Glashüttentechniker und Apparatebläser, sowie ehemaliger Besitzer der Glashütte Theresienthal - eröffnete im Oktober 2003 die Galerie Gibacht.  Unterschiedliche Ausstellungen und Werke verschiedenster Künstler können hier besichtigt werden.

Das Oberpfälzer Handwerksmuseum Rötz-Hillstett zeigt die Arbeits- und Lebensbedingungen der Glasschleifer. In den Museen Furth im Wald und Neukirchen b. Hl. Blut sowie in der Kirche von Haibühl sind bedeutende Hinterglasmaler - Werke der sog. Neukirchener Schule (v.a. die Familien Wittmann u. Stoiber) zu besichtigen.

Teilen:

Aktuelle Wetterlage

© wetter.net