Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald gehört zu einem der größten Waldgebirge Mitteleuropas. Ausgedehnte Täler, tiefe Wälder, rauschende Bäche, klare Seen, romantische Dörfer und Städte sowie Burgen, Schlösser und Klöster gestalten ein wahres Urlaubsparadies.
       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald gehört zu einem der größten Waldgebirge Mitteleuropas. Ausgedehnte Täler, tiefe Wälder, rauschende Bäche, klare Seen, romantische Dörfer und Städte sowie Burgen, Schlösser und Klöster gestalten ein wahres Urlaubsparadies.
       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Gastgeber suchen

Erwachsene

Kinder

Alter der Kinder

Bayerischer Wald

Das Grüne Dach Europas

Zwischen Donau, dem Böhmerwald und der österreichischen Landesgrenze breiten sich ca. 6000 Quadratkilometer der größten Waldlandschaft Mitteleuropas aus - der Bayerische Wald! Und er wird zurecht als das "Grüne Dach Europas" bezeichnet. Es lohnt sich diese Region zu jeder Jahreszeit zu besuchen: Verlockend - der würzige Duft im Frühjahr, der kühlende Wald im Sommer, das phantasiereiche Farbenspiel der Natur im Herbst und der märchenhafte Winter in seiner vollen Pracht!

Wolframslinde
Rauchrhren bei Bad Ktzting
Blick von Burg Falkenstein

Jede Menge Spielereien der Natur, jede Menge Merkwürdigkeiten finden Sie im Bayerischen Wald: zum Beispiel die 1000 - jährige Wolframslinde am Fuße des Haidstein bei Bad Kötzting, die Rauchröhren am Kaitersberg, die aussehen, als hätte ein Riese sie mit dem Beil gespalten oder der Pfahl, ein weithin sichtbares Quarzriff, welches sich auf 140 Km Länge von Cham bis zum Dreisessel  durch die Landschaft schlängelt.

Wir würden den Bayerischen Wald folgendermaßen beschreiben:

merkwürdig - einzigartig - ureigen und spannend - völkerverbindend - prachtvoll - glitzernd - lebhaft - erlebnisreich - uralt - beeindruckend - gastlich - zünftig - originell - gesund - unglaublich vielfältig - ERFRISCHEND NATÜRLICH!

Und Sie?

Teilen: