Grafenwiesen

Ort
Der staatlich anerkannte Erholungsort Grafenwiesen mit seinen ca.1.500 Einwohnern liegt weit ab vom Massentourismus. In überaus reizvoller Lage, sanft eingebettet zwischen den Bergrücken Hohenbogen und Kaitersberg, am Ufer des Flüsschens Weißer Regen.
Dieverse Freizeiteinrichtungen, wie z.B. Kapellen-Wanderweg, Naturerlebnispfad,  Zündholzmuseum, Bierkrugmuseum, 2 Angelteiche, Familienfreibad, Kutschenfahrten, Fahrradverleih, Kinderspielplatz, Ausflüge, Schönheitsfarm, Greifvogelpark. Kurpark mit Sommer-Stockbahn, Kneipp-Tret-Becken und Grillplatz laden zum Verweilen ein.




Mit der kostenlosen Bus- und Bahnverbindung im VLC-Gebiet des Landkreises Cham mit Ihrer Gästekarte, welche Sie vor Ort von Ihrem Vermieter ausgehändigt bekommen, können Sie stressfrei wunderschöne Ausflugsziele ansteuern.
Über die Sommermonate finden diverse Vereinsfeste mit Musik und Grillschmankerln statt.
Privatpension, Gaststätte oder Ferienwohnung bis hin zum Wellnesshotel werden jedem Preis- und Komfortanspruch gerecht.
Im Sommer hat man die Möglichkeit das beheitze Familienfreibad in Grafenwiesen zu besuchen. Auch Angelfreunde kommen hier zur Ruhe. Zwei gemeindeeigene Angelteiche im Ortsteil Watzlhof lassen Petrijünger die Stille genießen.
Durch den Lamer-Winkel-Arber-Radeweg, welcher durch den Ort Grafenwiesen verläuft, kann man schöne Radtouren unternehmen. Unser Zündholzmuseum in Grafenwiesen lädt Sie ein, Wissenswertes über die Herstellung von Streichhölzern zu erfahren.
In unserem kleinen Kurpark, angelegt mit drei Teichstufen und einer Wasserfontäne können Sie auf den angebrachten Ruhebänken Ruhe und Erholung genießen.
Auch Wanderfreunde kommen hier auf ihren Genuss. Ob der Kapellenwanderweg rund um Grafenwiesen, ein Naturerlebnispfad, Nordic-Walkink-Strecken, aber auch Wanderungen zu den Nachbarorten und den umliegenden Berge, für jeden ist etwas geboten.


Anreise

Mit PKW, Bus und Bahn. Anreise per PKW • Über BAB Nürnberg/Amberg, Schwandorf, dann B85 nach Cham - Weiterfahrt in Richtung Bad Kötzting -Kreisverkehr Chamerau Richtung Bad Kötzting - Lederdorn - Richtung Bad Kötzting - Kreisverkehr - zweite Ausfahrt - bei der Ampel geradeaus bis Ausfahrt rechts - Richtung Grafenwiesen -an der Ampel geradeaus weiter - bei der nächsten Ampel links abbiegen - Richtung Furth i. Wald - beim Bahnhof Grafenwiesen rechts abbiegen in die Ortsmitte
Oder BAB München/Deggendorf, Abfahrt Landau/Straubing, dann B20, Richtung Cham - B85 Richtung Bad Kötzting - Kreisverkehr Chamerau Richtung Bad Kötzting - Lederdorn - Richtung Bad Kötzting - Kreisverkehr - zweite Ausfahrt - bei der Ampel geradeaus bis Ausfahrt rechts Richtung Grafenwiesen an der Ampel geradeaus weiter - bei der nächsten Ampel links abbiegen - Richtung Furth i. Wald - beim Bahnhof Grafenwiesen rechts abbiegen in die Ortsmitte
Oder BAB Regensburg/Weiden, Abfahrt Teublitz, B 85 Richtung Cham, Richtung Bad Kötzting - Kreisverkehr Chamerau Richtung Bad Kötzting - Lederdorn - Richtung Bad Kötzting - Kreisverkehr - zweite Ausfahrt - bei der Ampel geradeaus bis Ausfahrt rechts - Richtung Grafenwiesen -an der Ampel geradeaus weiter - bei der nächsten Ampel links abbiegen - Richtung Furth i. Wald - beim Bahnhof Grafenwiesen rechts abbiegen in die Ortsmitte
Oder BAB Regensburg/Weiden, Abfahrt Teublitz . Anreise per Bahn Fahrplanauskünfte erhalten Sie bei den Tourist-Infos oder unter www.bahn.de • Von Norden/Westen: Bis Nürnberg, umsteigen Richtung Schwandorf – Cham – Miltach – Blaibach - Bad Kötzting - Grafenwiesen • Von Süden: Bis Regensburg – umsteigen in Richtung Schwandorf nach Cham – Miltach – Blaibach - Bad Kötzting - Grafenwiesen

Parkgebühren

keine

Social-Media

Quelle:

eT4®

Zuletzt geändert am 02.05.2017

ID: c_102