Neukirchen b. Hl. Blut

Ort

Erholungs- und Marienwallfahrtsort am Fuße des Hohenbogen.

Neukirchen b.Hl.Blut - Erholungsort
Familienfreundlicher Ort der besonders durch seine sommerliche Veranstaltungsreihe “Kultur im Schloss” und durch seinen Hausberg Hohenbogen (1073 m) mit Doppelsesselbahn, Sommerrodelbahn, Graskart, und Skater-Zentrum sowie im Winter gepflegten Abfahrtspisten ein attraktives Urlaubsziel für Jung und Alt ist.

Alles rund um die über 550-jährige Wallfahrt
Äußerst sehenswert ist auch die barocke Wallfahrtskirche mit einem einmaligen Doppelaltar aus Augsburger Goldschmiedekunst, der das böhmische mittelalterliche Gnadenbild beherbergt. An die Wallfahrtskirche schließt das Kloster der Franziskaner mit einem 1, 6 ha großen Klostergarten an, der in den Sommermonaten bei Führungen zugänglich ist. Der Garten ist in einzelne Themengärten unterteilt, der herrliche Blumengarten ist dem Sonnengesang des Hl. Franziskus nachempfunden.
Das ansprechend gestaltete Wallfahrtmuseum in der Ortsmitte gewährt auf drei Stockwerken mit über 1000 Original-Exponaten Einblick in den Ablauf einer Wallfahrt und das religiöse Leben auf dem Lande ab dem 16. Jahrhundert.
 
Freizeitangebote
Das Sportangebot im Sommer besteht aus Wander- und Radwegen, vollbiologischem Naturbad, Angeln, Kegelbahnen, Skater-Anlagen, Squash. Neben den Wanderwegen rund um den Ort und zum Hohenbogen ziehen die Fernwanderwege Goldsteig, ostbayerischer Jakobsweg, Wolfgangsweg und Baierweg durch das Ortsgebiet, ein Klangweg mit sieben ungewöhnlichen Klangstationen und ein Naturlehrpfad erfreuen sich großer Beliebtheit. Grenzüberschreitende Rad- bzw. Mountainbike Strecken in den Böhmerwald fordern die Sportler heraus. Für die Freunde des Wintersports stehen in der weißen Jahreszeit maschinengepflegte Abfahrten, herrliche Übungshänge mit Flutlichtbetrieb, eine Winterrodelbahn, gespurte Loipen und zwei Skischulen sowie einem Skiverleih direkt im Skigebiet zur Verfügung. Die Tourist-Info verleiht außerdem Schneeschuhe. Die kostenlose Nutzung des ÖPNVs für Ausflugsfahrten runden das Angebot ab.

Anreise

Mit dem PKW
über BAB Nürnberg-Amberg (A6), dann B 85/20 oder BAB München-Deggendorf (A92) Ausfahrt Landau/Straubing, dann B 20 oder BAB Regensburg-Weiden (A93), Ausfahrt Teublitz, dann über Cham/Furth im Wald
Mit der Bahn
aus Norden und Westen Umsteigen in Nürnberg nach Furth im Wald (ab Bahnhof Furth im Wald weiter mit Bus nach Neukirchen b.Hl.Blut)
aus Berlin, Thüringen, Sachsen etc.: bis Hof-Regensburg, Umsteigen in Schwandorf nach Furth im Wald
aus München, Süddeutschland: nach Regensburg-Hof, umsteigen in Schwandorf in Richtung Furth im Wald – Prag
Navi-Info: 93453 Neukirchen b.Hl.Blut, Marktplatz 10

Parkgebühren

kostenlos

Shuttle Service

Öffentliche Busverbindung nach Furth im Wald (hier Bahnhof), nach Bad Kötzting, zum Hohenbogen und zum Großen Arber.

Parkmöglichkeiten

Parkplätze: 40

Behinderten-Parkplätze: 2

Busparkplätze: 4

Quelle:

eT4®

Zuletzt geändert am 22.11.2018

ID: c_193