SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9943 777

Bis 31. Januar kein Skibus Zellertal / Lamer Winkel

Bild: Woidlife Photography

Kein Skibusbetrieb für den Skibus Zellertal / Lamer Winkel bis 31. Januar 2021, das haben die Bürgermeister und Touristiker der Gemeinden Drachselsried, Arnbruck, Arrach und Hohenwarth in der heutigen Videokonferenz besprochen und beschlossen. Wie es nach dem 31.01.2021 weitergehen wird, werden die Verantwortlichen in der vierten Kalenderwoche beraten, es wird sich nach der aktuellen Situation und der Nachfrage richten. Bis zum tatsächlichen Start des Skibusbetriebes bleibt die Schranke in Schönbach geöffnet, die Zufahrt nach Scharben wird geräumt und ist auf eigene Gefahr mit Winterausrüstung befahrbar. Aktuell ist die Auerhahn-Höhenloipe auf der Strecke vom Mühlriegel bis Fuchsreibn gespurt und für Langläufer in klassischer Technik und Skating präpariert. Eine Verbindung zum Bretterschachten ist im Moment noch nicht hergestellt.

Präpariert ist der Winterwanderweg auf Schareben und Wandern und Schneeschuhwandern ist auf ausgeschilderten Wander- und Schneeschuhwanderwegen möglich, es wird an die Wanderer appelliert, im Auerhahn-Schutzgebiet das Wegegebot zum Schutz des Auerwildes zu beachten und Hunde an der Leine zu führen. Aufgrund der aktuellen Lage sind viele Wanderer und Langläufer unterwegs, die Gemeinden bitten um gegenseitige Rücksichtnahme.

Noch nicht geöffnet ist die Berghütte Schareben, sie ist wie alle gastronomischen Betriebe von den Betriebsschließungen aufgrund der Corona-Situation betroffen.

Die Verantwortlichen möchten darauf hinweisen, dass auf Schareben nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen und die Rettungsgassen und Zufahrten für die Rettungsfahrzeuge unbedingt freigehalten werden müssen. Leider hat es in den vergangenen Tagen Probleme mit den Parksituationen gegeben, die Gemeinde wird entsprechende Schilder mit Hinweisen aufstellen und bittet die Regeln zu beachten.