SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9943 777

http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&q=hashlink%3A%28p_100033685%29&offset=0&limit=50&template=ET2014A.json

OGV-Garten

Berge

Bildergalerie

Beschreibung

​Das kleine Paradies des Obst- und Gartenbauvereins. Betreten dringendst erlaubt

Der Garten ist in der Dorfmitte von Lohberg mit Ausblick auf die „8 Tausender“ Berge des Bayerischen Waldes zwischen Arber und Osser.
Viele Garteninteressierte haben das „Gartenidyll“ als einen Informations- und Erholungsraum bereits entdeckt.
Der 3.000 m² große Garten bietet vielfältige Einblicke in die Gartennutzung und Gartengestaltung sowie wertvolle Anregung für den eigenen Garten.

Die Besucher, ob alt oder jung, erhalten Einblicke über die Vielfalt an Obstsorten, über den ökologischen Nutzen einer Hecke, eines Stein- oder Reisighaufens oder über kreative Möglichkeiten der Gartengestaltung. Die Streuobstwiese beinhaltet historische und regionaltypische Apfel- und Birnensorten, die dem rauen Klima der Region entsprechen. Eine Nasch(h)ecke verführt die Gäste, ob groß oder klein, zu einem „beerigen Besuch“. Die Wildrosen sind der Blickfang zur Rosenblüte und in der Wildobsthecke befinden sich empfehlenswerte großfrüchtige Wildobstarten, darunter Apfelbeeren oder Kornelkirschen. Im Kräutergarten sind viele Gewürzkräuter zu finden und eine bunte Auswahl von Stauden bringt Farbe zu jeder Jahreszeit.

Führungen
Mai bis Oktober nach Vereinbarung; Anmeldung erforderlichGruppen zwischen 10 - 50 PersonenDauer: ca. 1 StundeKosten: 2 € pro Person, ab 25 Personen pauschal 50 € Kontakt bzgl. Führungen: Tourist Info Lohberg, Tel. 09943/941313Der Garten ist frei zugänglich und kann jederzeit eigenständig besichtigt werden.


Wo das Wasser aus einer Glassäule plätschert
Der Glasbrunnen im grünen Reich der Gartler liegt genau in der Blickachse des Kirchturms im Süden und des Kleinen Ossers im Norden. Die Brunnensäule stellt den Stammbaum der Gründungsmitglieder dar. Die Frauen und Männer der ersten Stunde symbolisieren 18 farbige Glasplatten, die um den Stamm in Form eines Spindelbaumes angeordnet sind.

Barfußlaufen stärkt Füße und Organe
Das Fühlen mit den Füßen stimuliert bekanntermaßen die Fußreflexzonen.
Es werden also nicht nur die Füße gestärkt, sondern auch die Organe und Gelenke, weil die beanspruchte Muskulatur Ausgleichsbewegungen im Körper auslöst. Aus diesem Grund hat der Verein im Dorfpark einen Fühlpfad zum Barfußgehen angelegt.

Preisinformationen

der Garten kann jederzeit eigenständig kostenlos besichtigt werden.

Kontakt - Ansprechpartner

Kontaktdaten
Postweg
Lohberg
+49 9943 941313
http://www.lamer-winkel.bayern/
[email protected]

Ansprechpartner

Postweg
93470 Lohberg
+49 9943 941313
http://www.lamer-winkel.bayern
[email protected]

Besonders geeignet

für Gruppen
für Schulklassen
Senioren geeignet
für Kinder (jedes Alter)
Kinderwagentauglich

Tierhaltung

Haustiere erlaubt

Anfahrt

der kleine Gartenpark liegt ganz in der Nähe vom Huberweiher bzw. der Pfarrkirche, mitten im Ort Lohberg

Berge

Karte

Kontakt - Ansprechpartner

Kontaktdaten
Postweg
Lohberg
+49 9943 941313
http://www.lamer-winkel.bayern/
[email protected]

Ansprechpartner

Postweg
93470 Lohberg
+49 9943 941313
http://www.lamer-winkel.bayern
[email protected]