SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9971 78-431

Berge

Datenschutzerklärung

Berge

A) Allgemeine Hinweise

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Landkreis Cham
Rachelstraße 6, 93413 Cham,
+49 (9971) 78-0
+49 (9971) 78-399
[email protected]
[email protected]

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Behördlicher Datenschutzbeauftragter des Landratsamtes Cham
-persönlich-

Rachelstraße 6, 93413 Cham,
+49 (9971) 78-342
+49 (9971) 845-342
datenschutz[email protected]

Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Zweck der Verarbeitung ist die Erfüllung der uns vom Gesetzgeber zugewiesenen öffentlichen Aufgaben, insbesondere der Information der Öffentlichkeit.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich, soweit nichts anderes angegeben ist, aus Art. 4 Abs. 1 des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Demnach ist es uns erlaubt, die zur Erfüllung einer uns obliegenden Aufgabe erforderlichen Daten zu verarbeiten.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Der technische Betrieb unserer Webseite erfolgt überwiegend durch eigene Datenverarbeitungssysteme. Werden Auftragsverarbeiter (für externe Verarbeitungen) eingesetzt, werden Sie auf den zugehörigen Formularen darauf hingewiesen, gleiches gilt bezüglich der Weitergabe Ihrer Daten.

Gegebenenfalls werden Ihre Daten auch an die zuständigen Aufsichts- und Rechnungsprüfungsbehörden zur Wahrnehmung der jeweiligen Kontrollrechte übermittelt. Zur Abwehr von Gefahren für die Sicherheit in der Informationstechnik können bei elektronischer Übermittlung Daten an das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weitergeleitet werden und dort auf Grundlage der Art. 12 ff. des Bayerischen E-Government-Gesetzes verarbeitet werden.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen für zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist. Nutzen Sie unsere Online-Formulare, erhalten Sie dort individuelle Angaben zu den gesetzlichen Speicherfristen.

Ihre Rechte

  • Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht ihnen ein Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO zu.
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, steht Ihnen ggf. ein Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO zu.
  • Falls Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben und die Verarbeitung auf dieser Einwilligung beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diese nicht berührt.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO erfolgt (Art. 21 Abs. 1 Satz 1 DSGVO).

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Postfach 22 12 19, 80502 München,
Wagmüllerstraße 18, 80538 München,
+49 (89) 212672-0
+49 (89) 212672-50
[email protected]

Weitere Informationen

Für nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und zu Ihren Rechten können Sie uns unter den oben (zu Beginn von A) genannten Kontaktdaten erreichen.

Berge

B) Besondere Hinweise zum Internetauftritt

Technische Umsetzung

Die Webseiten des Naturpark Oberer Bayerischer Wald werden grundsätzlich via HTTPS verschlüsselt übertragen. Die von Ihnen im Rahmen des Besuchs unseres Webauftritts übermittelten personenbezogenen Daten werden daher durch das Landratsamt Cham verarbeitet.

Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten unseres Webauftrittes (www.bayerischer-wald.org) aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert.

Aktive Komponenten und externe Inhalte

Auf den Webseiten des Naturpark Oberer Bayerischer Wald werden zahlreiche Applikationen angeboten, die HTML5 und JavaScript - auch von externen Anbietern - beinhalten. Dies geschieht u.a. bei unseren GeoAnwendungen, dem Veranstaltungskalender und YouTube. Durch einen Aufruf solcher Inhalte erhalten externe Anbieter ggf. Informationen über Ihren Besuch auf unseren Internetseiten. Hierbei ist auch eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Um das zu verhindern, können Sie JavaSkript und die damit verbundene Datenübertragung in den Einstellungen ihres Browsers jederzeit deaktivieren. Allerdings sind die betroffenen Seiten dann nur noch mit erheblichen Einschränkungen oder gar nicht mehr nutzbar.

Einbindung von YouTube-Videos

Auf unserer Webseite sind Videos der externen Videoplattform YouTube eingebunden.
Durch Aufruf dieser Webseiten wird eine automatisierte Verbindung mit den Servern von YouTube (Google) hergestellt und personenbezogene Daten (z.B. Ihre IP-Adresse und die Internetadresse der aktuell besuchten Seite) übertragen. Wir arbeiten derzeit an einer Lösung, die Ihnen eine Zustimmung vor dem Besuch dieser Seite und der automatischen Datenübertragung ermöglicht. Sie können dann selbst entscheiden, ob YouTube-Videos aktiviert werden sollen oder nicht.

YouTube ist ein Angebot von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einem Tochterunternehmen von Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung (auch außerhalb der Europäischen Union und außerhalb der USA) sowie Informationen zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in der Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter anderem in den USA und hat sich insofern dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Cookies / Facebook Like Button / Vorlesefunktion

Wir setzen und verwenden nur an sehr wenigen Stellen Cookies. Der "Facebook-Like-Button" wird nicht verwendet. Es wird auch keine Vorlesefunktion angeboten. Durch Aufruf der Seiten auf denen Cookies eingebunden sind, werden personenbezogene Daten (z.B. ihre IP-Adresse) übertragen. 

Cloudflare

Diese Seite nutzt Cloudflare als CDN („Content Delivery Network“). Anbieter ist die CloudFlare, Inc. 665 3rd St. #200, San Francisco, CA 94107, USA. CloudFlare speichert zur Optimierung und Analyse unter Umständen Cookies auf Ihrem Rechner. Bei der Nutzung dieser Seite werden Dateien über den Anbieter Cloudflare geladen. Dabei wird mindestens die IP-Adresse des Nutzers an Cloudflare übermittelt. Die Nutzung von Cloudflare erfolgt im Interesse einer Absicherung dieser Webseite und Optimierung der Ladezeiten. 

Um die Ausführung von Java-Script Code von Cloudflare insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. www.noscript.net).

Cloudflare erkennt die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens https://www.privacyshield.gov an (https://www.cloudflare.com/privacyshield/).

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/gdpr/introduction/.

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch dieser Website wieder aktiviert werden.

Berge

C) Informationen zu einzelnen Verarbeitungen

Fotoaufnahmen

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos aufgenommen, auf denen Sie gegebenenfalls erkennbar zu sehen sind. Der Aufnahme und/oder einer Veröffentlichung können Sie widersprechen. Bitte nutzten Sie für Ihren Widerspruch die oben (am Anfang von A) genannten Kontaktdaten.

Erhebung weiterer Daten

Soweit innerhalb des Internet-Auftritts des Naturpark Oberer Bayerischer Wald die Möglichkeit besteht, personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) anzugeben (z.B. Nutzung der Kontaktadressen per E-Mail), wird davon ausgegangen, dass die Eingabe dieser Daten freiwillig erfolgt. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte Daten während ihrer Übertragung abfangen und/oder verändern. In Angelegenheiten, die eine besondere Vertraulichkeit erfordern, sollte daher auf andere Arten der Übermittlung zurückgegriffen werden. Werden diese freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten durch das Landratsamt Cham verarbeitet, so erfolgt dies unter Beachtung der Regelungen der Datenschutz–Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union und des Bayerischen DatenSchutzGesetzes (BayDSG).

E-Mail-Sicherheit

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Wir gehen davon aus, dass Sie die Antwort auf Ihre Nachricht auch per E-Mail erhalten wollen, soweit nicht rechtliche bzw. formale Gründe diesen Kommunikationsweg ausschließen. Falls Sie nicht per E-Mail kontaktiert werden wollen, bitten wir um Mitteilung.

Beachten Sie im Zusammenhang mit einer unverschlüsselten und unsignierten E-Mail Korrespondenz bitte folgendes:

  • Förmliche Verfahrensanträge, Widersprüche, Schriftsätze bzw. andere form- bzw. fristgebundene Angelegenheiten, können nicht per unverschlüsselter und nicht qualifiziert signierter E-Mail rechtswirksam eingereicht werden
  • In Anbetracht der mangelhaften Sicherheit von unverschlüsselten E-Mails, sollten keine sensiblen Informationen (z.B. personenbezogene Daten) auf diesem Wege versandt werden
  • In der Regel kann die Identität des Absenders einer nicht signierten E-Mail nicht überprüft werden
  • Der Einsatz von SPAM-Filtern kann in Ausnahmefällen dazu führen, dass auch „normale“ E-Mails fälschlicherweise als unerwünschte Werbung eingeordnet und gelöscht werden
  • E-Mails, die schädigende Programme (z.B. „Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht

Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden. Falls Sie uns künftig derartige E-Mail-Nachrichten zukommen lassen wollen, setzen Sie sich bitte mit unserem Datenschutzbeauftragten (Kontakdaten s.o.) in Verbindung, oder Sie nutzen DE-Mail (s.u.).

Alternativen zur Digitalen Signatur

Das Landratsamt Cham ist auch per De-Mail erreichbar ([email protected]). Hierfür benötigen Sie jedoch ein eigenes De-Mail-Nutzerkonto.

Sie können auch unser Bürgerserviceportal nutzen und mit uns über das sog. "Bürgerpostfach" in Verbindung zu treten. Hierzu ist eine Anmeldung am Portal beispielsweise mit der eID-Funktion ihres Personalausweises notwendig. Der zugehörige Dienst wird von der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) bereitgestellt und in deren vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierten Rechenzentrum betrieben (https://www.buergerserviceportal.de/datenschutz.html).

Berge

D) Ergänzende Datenschutzhinweise zu unserer Facebook-Fanpage

m Rahmen unserer Facebook-Fanpage (abrufbar unter: https://www.facebook.com/Oberer.Bayerischer.Wald) haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, sich über den Naturpark Oberer Bayerischer Wald zu informieren.

Verantwortliche

Für den Betrieb unserer Facebook Fanpage sind wir gemäß Art. 26 DSGVO gemeinsam mit Facebook verantwortlich.
Hierzu haben wir mit Facebook in einer Vereinbarung (sog. Joint Controllership Agreement) festgelegt, wer welche Verpflichtungen im Hinblick auf den Datenschutz erfüllt.
Diese Vereinbarung zwischen Facebook und dem Fanpage Betreiber (hier: Landratsamt Cham) kommt automatisch bei Erstellung einer Fanpage zustande.

Facebook ist danach vorrangig dafür verantwortlich, dem Betroffenen Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es ihm zu ermöglichen, seine Datenschutzrechte auszuüben.
Hierunter fallen u.a. die Informationspflichten aus Art. 12 und 13 DSGVO, der Umgang mit Betroffenenrechten gem. Art. 15 bis 22 DSGVO sowie die Datensicherheit und Meldepflicht nach Art. 32 bis 34 DSGVO.

Wir gehen davon aus, dass sich die Reichweite der gemeinsamen Verantwortung auf die Verarbeitung sogenannter „Insights-Daten“ erstreckt.
„Insights-Daten“ sind personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit einem Besuch auf einer Seite erhoben werden. Facebook stellt dem Landratsamt Cham als Betreiber der Fanpage diese „Insights-Daten“ in Form von Statistiken z.B. zum Nutzungsverhalten der Seitenbesucher zur Verfügung. Dies würde die Möglichkeit eröffnen, unseren Facebook Auftritt ständig zu optimieren sowie beispielsweise personalisierte Werbeanzeigen innerhalb von Facebook zu zeigen.

Datenschutzbeauftragte

Die Angaben zum Verantwortlichen i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO sowie die Kontaktdaten unseres Behördlichen Datenschutzbeauftragten finden Sie unter A) Allgemeine Hinweise.
Die vollständigen Datenschutzhinweise von Facebook können hier eingesehen werden: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

Eine Verarbeitung der von Facebook erhobenen personenbezogenen Daten durch das Landratsamt Cham wäre aufgrund dieses berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zulässig.
Der Betrieb unserer Facebook Fanpage dient allerdings lediglich der wirksamen Außendarstellung und Vertretung unseres Landkreises in den Sozialen Netzwerken.
Von Seiten des Landratsamtes Cham besteht keinerlei Interesse an einer Auswertung dieses Nutzerverhaltens und wird deswegen nicht praktiziert.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden, soweit es uns möglich ist, bei Einstellung des Betriebs unserer Facebook Seite gelöscht.
Sofern eine weitergehende Speicherung dieser Daten durch Facebook erfolgt, richtet diese sich ausschließlich nach den Bestimmungen der Facebook Datenrichtlinie und den entsprechenden Nutzungsbedingungen.

Ihre Rechte

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Kontaktdaten unter A) Allgemeine Hinweise)
  • Recht auf Widerspruch

Ihre Betroffenenrechte können Sie sowohl gegenüber Facebook als auch uns gegenüber geltend machen. Da nur Facebook direkten Zugriff auf Ihre Nutzerdaten hat, ist die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte am effektivsten gegenüber Facebook möglich.
Hierzu kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten von Facebook: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970