SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9972 307-24

Berge

Landmarken

Entdecken Sie interessante Türme und imposante Burgen

Einen Turm oder einen Berg erklimmen, sich den Wind um die Nase wehen lassen und dabei die herrliche Aussicht genießen. Das ist im Bayerischen Wald ganz oben mehrfach möglich. Jeder Aussichtspunkt hat seine Besonderheiten und seine Geschichte, die es zu entdecken gibt. Vielleicht auch über ein Rätsel (Download siehe unten), bei dem man kleine Preise gewinnen kann.

Der deutsch-tschechische Grenzkamm bildet geografisch den Kern des grenzüberschreitenden Kooperationsraums Aktionsbündnis Čerchov plus mit dem Bündnis Domažlicko. Als gemeinsamer Natur- und Kulturraum genießt er auf beiden Seiten der Grenze Schutzgebietsstatus (Česky les, Naturpark Oberer Bayerischer Wald). Seine exponierten Höhenlagen sind seit Jahrhunderten strategische Punkte sogenannte Landmarken!

In der jüngsten Vergangenheit haben v.a. der Čerchov und der Hohenbogen mit ihren militärischen Abhörstationen Status als „Wahrzeichen“ des kalten Krieges erlangt. Diese Trennung repräsentiert aber nur einen kurzen Abschnitt der deutsch-tschechischen Geschichte. Die Landmarken sind vielmehr Zeugen einer gemeinsamen Grenzgeschichte: Beginnend im frühen Mittelalter erlangt das Thema „Grenzsicherung“ zunehmend an Bedeutung.

Ab dem 11. Jahrhundert entstehen eine Reihe von Burgen entlang der bayerisch-böhmischen Grenze, deren Überreste bis heute sichtbar sind (u.a. Burgruinen Herštejn / Drachenturm / Schwarzenburg, Burgställe Altenschneeberg und Bleschenberg). Die als Bollwerk gedachte Ostgrenze löst sich aber bereits in der Hussitenzeit auf.

Erst nach dem 2. Weltkrieg wird eine hermetische Abschottung der Grenze vollzogen. Das Bedürfnis der Menschen aber „auf die andere Seite“ zu blicken ist ungebrochen, und es entstehen genau für diesen Zweck - sogar unterstützt durch die amerikanische Besatzungsmacht - „Aussichtstürme zum Blick über die Grenze“ (Klammerfels, Bayernwarte). Unter dem Leitziel „vom Grenzraum zum Begegnungsraum“ wurden diese Landmarken als gemeinsames Natur- und Kulturerbe und als Zeugen der jahrhundertelangen gemeinsamen Geschichte revitalisiert.

Wir wünschen allen Besuchern einen erlebnisreichen, aussichtsreichen, interessanten und informativen Besuch der Landmarken im Naturpark oberer Bayerischer Wald und Český les.

Flyer  zum Download

Rätsel zum Download

Altenschneeberg

Bayernwarte

Bleschenberg

Drachenturm

Hirschstein

Hohenbogen

Klammerfels

Schwarzwihrberg

GROSSE LICHTAKTION

Termin: 1. August 2020  / 22:00 - 23:00 Uhr

gefördert durch: