SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9943 777

http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&q=hashlink%3A%28p_5098%29&offset=0&limit=50&template=ET2014A.json

Zündholzmuseum Grafenwiesen

Beschreibung

geschlossen ab Ende Oktober Sonderöffnungszeiten über die Weihnachtszeit nach Ansage

Das Zündholzmuseum Grafenwiesen greift in seiner Dauerausstellung die Geschichte der Zündholzherstellung im Tal des Weißen Regens auf und zeichnet den Weg vom Kleingewerbe zur spezialisierten Industrie nach. Ein Kurzfilm stellt historische Verknüpfungen zum nahen Böhmen her. Das Museum zeigt außerdem Ausschnitte aus der umfangreichen Spezialsammlung von Zündholz-Behältnissen in vielfältigen Formen und Materialien. Ausgewählte Zündholz-Bastelarbeiten verweisen darauf, dass sich der Gebrauchswert des Streichholzes nicht nur auf das Feuermachen beschränkte, sondern dass dieses industrielle Massenprodukt auch als beliebtes Material für ein kreatives Hobby Verwendung fand.

Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen

Abstandsregelung
Aushang Hinweisschilder
Ausreichende Lüftung
Beachtung der Hygienehinweise
Regelmäßige Reinigung und Desinfektion von Flächen, Türklinken und Handläufen
Bereitstellung von hautschonender Seife
Bereitstellung von Papierhandtüchern zur Einmalbenutzung (keine Handtrockner)

Preisinformationen

Kinder bis 14 Jahre frei
Erwachsene: 2,00 €
Jugendliche (15-18 Jahre), Gruppen pro Person, Schwerbehinderte mit Ausweis sowie Gäste mit GK: 1,50 €

Gruppenführungen: Terminvereinbarung möglich nach tel. Voranmeldung bei Tourist-Info Grafenwiesen

Gruppenpreis/Pers. mit Führung: 2,00 €
Gruppenpreis/Pers. ohne Führung: 1,50 €
Gruppenführung möglich ab ca. 8 Personen



weitere Informationen

Das Zündholzmuseum befindet sich im 2. Stock und ist nur durch eine Treppe zugänglich (kein Ausfzug!).
Es ist für Personen mit Rollstuhl nicht geeignet!

Kontakt - Ansprechpartner

Kontaktdaten
Schönbuchener Straße 31
Grafenwiesen
+49 9941 / 94031 - 7
www.grafenwiesen.de/
[email protected]

Ansprechpartner
Frau Marianne Amesberger
Schönbuchener Straße 31
93479 Grafenwiesen
+49 9941 / 94031 - 7
www.grafenwiesen.de
[email protected]

Ausstattung

WC-Anlage

Besonders geeignet

Schlechtwetterangebot
für jedes Wetter
für Gruppen
für Schulklassen
für Individualgäste
Senioren geeignet
für Kinder (6-10 Jahre)
für Kinder (ab 10 Jahre)

Zahlungsmöglichkeiten

Barzahlung

Anfahrt

Schon bei Ihrer Anfahrt, am Rande des Kurparks Grafenwiesen und in der Nähe der Bahnhaltestelle Grafenwiesen, grüßen zwei überdimensional große Zündholzschachteln.
Sie machen darauf aufmerksam, dass hier im Ort einst die Marken "Welthölzer" und "Haushaltsware" hergestellt wurden. Im Zündholzmuseum Grafenwiesen erfährt man darüber mehr.

Anfahrt:
Von Richtung Bad Kötzting kommend biegen sie nach der Ampel (Nähe Kurpark) rechts ab in die Schönbuchener Straße. Nach ca. 50 m (beim Bauernhaus) biegen Sie links ab.
Bei der nächsten Gabelung halten sie sich rechts und folgen der Schönbuchener Str. Richtung Pfarrkirche.
Das Museum befindet sich im dritten Gebäude nach der Pfarrkirche.

Hier sind PKW-Stellplätze bzw. ein Busstellplatz vorhanden!

Berge

Karte

Kontakt - Ansprechpartner

Kontaktdaten
Schönbuchener Straße 31
Grafenwiesen
+49 9941 / 94031 - 7
www.grafenwiesen.de/
[email protected]

Ansprechpartner
Frau Marianne Amesberger
Schönbuchener Straße 31
93479 Grafenwiesen
+49 9941 / 94031 - 7
www.grafenwiesen.de
[email protected]ine.de