SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9972 307-24

http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&q=hashlink%3A%28e_100065762%29&offset=0&limit=50&template=ET2014A.json

Ausstellung: Ludwig Gebhard - konkret & abstrakt, Ölmalerei im Werk von Ludwig Gebhard

Beschreibung

konkret & abstrakt Ölmalerei im Werk von Ludwig Gebhard

Museum Ludwig Gebhard
In einem um 1900 im Heimatstil errichteten Schulgebäude hat die Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem in Tiefenbach geborenen Künstler Ludwig Gebhard ein Museum seiner Arbeiten eingerichtet. Gebhard (1933-2007) gehörte vor allem mit seinen farbigen Linolschnitten zu den führenden Druckgrafikern der zeitgenössischen Kunst. Als Meisterschüler von Prof. Ernst Geitlinger studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in München. Durch seine innovative Bild- und Formensprache erlangte er internationale Anerkennung, seine Werke sind in öffentlichen Sammlungen (Pinakothek der Moderne, München; Albertina, Wien; Kupferstichmuseum, Basel etc.) präsent. Die Schausammlung des Museums zeigt Handzeichnungen, Gemälde, Farblinolschnitte, Radierungen und Plastiken Gebhards sowie textile Arbeiten nach seinen Entwürfen.
 
Die Wechselausstellung „konkret & abstrakt“ präsentiert aus den vielfältigen künstlerischen Techniken im Werk von Ludwig Gebhard ausschließlich Bilder auf Leinwand. Von diesen beeindruckenden mittleren bis großen Formaten auf Leinwand werden zwei Werkgruppen gezeigt: die konkreten Bilder und die abstrakten Bilder
Konkrete Kunst abstrahiert nichts in der materiellen Welt Vorhandenes, sondern materialisiert Geistiges. Sie besitzt keine symbolische Bedeutung, und sie wird mehr oder weniger rein durch geometrische Konstruktion erzeugt.
Ludwig Gebhard beschäftigte sich aber auch mit Darstellungen gegenständlicher Art, meist Menschen oder Stillleben, die er zunehmend abstrahiert.
Dank einer großzügigen Schenkung von Konradine Gebhard sind 13 Skulpturen aus dem Nachlass des Grafikers, Malers und Bildhauers entlang des Weges von der Kath. Pfarrkirche St. Vitus hinauf zur Alten Schule präsentiert. Mit dem Skulpturenweg Ludwig Gebhard ist das Werk Ludwig Gebhards auch im Außenraum Tiefenbachs rund um die Uhr präsent.
Der Skulpturenweg ist ganzjährig zugänglich, kann jederzeit besucht werden.

Öffnungszeiten Museum Ludwig Gebhard  jeden 1. So im Monat von 14:00 – 16:00 Uhr (April – Oktober) und nach Vereinbarung Tel. 09673 92210
2024 sind das: Ostermontag 1.4., Sonntage 5.5., 2.6., 7.7., 4.8., 1.9., 6.10.2024

 
Museum Ludwig Gebhard
Hauptstr. 23
93464 Tiefenbach / Opf.
Tel. 09673 92210
www.tiefenbach-opf.de

Besonders geeignet

für jedes Wetter
Zielgruppe Erwachsene
Zielgruppe Senioren

Weitere Merkmale

Eintritt frei
Nächster Termin: 04.08.2024 14:00 - 16:00 

Weitere Termine

Extbase Variable Dump
array(empty)
Berge

Karte

Berge

Bildergalerie

Kontakt - Ansprechpartner

Veranstaltungsort
Hauptstraße 23
93464 Tiefenbach/OPf.
+49 9673 / 92210

[email protected]

Ansprechpartner





Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können sie hier eine Löschung beantragen