SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9972 307-24

http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&q=hashlink%3A%28p_100019595%29&offset=0&limit=50&template=ET2014A.json

Fahrradmuseum

Beschreibung

Wissenswertes über die Fahradgeschichte im Museum

2006 wurde der Förderverein Fahrradmuseum Arnschwang gegründet mit der Vision ein Fahrradmuseum zu erschaffen.
Das Fahrradmuseum mit einer Grundfläche von über 1050qm befindet sich in einer denkmalgeschützten Rossumspannstation und zeigt die Geschichte und die Entwicklung des Fahrrades auf, mit Schwerpunkt auf dem 20.Jahrhundert. Es werden bestehende Fahrradsammlungen zusammengetragen und präsentiert. Es wird Vergangenes gesammelt, erforscht, dokumentiert und bewahrt mit dem Ziel, das Wissen über die technische Entwicklung des Zweirades und die Radfahrer der Gegenwart und Zukunft weiterzugeben.
 
Es erfolgt die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Rades v.a. durch die Betrachtung der Exponate aus den verschiedenen Entwicklungsstufen der Zweiradtechnik, aber auch interaktive Stationen vermitteln Inhalte und Bedeutungszusammenhänge.
 
In der 80 m² Lehrwerkstatt werden kindgerechte Kurse über Fahrradreparaturen (z.B. Schlauchflicken) veranstaltet. Außerdem werden in unserer 130m² großen Kunstgalerie verschiedene kunsthandwerkliche Kurse (z. B. Encaustik) angeboten.

Das Fahrradmuseum Arnschwang liegt in der Mitte der Radweges von Regensburg nach Pilsen (ehem. Salzhändlerweg) in einer ehemaligen Rossumspannstation. In dem historischen Gebäude in der Dorfmitte wird die Geschichte des Fahrrades und der technischen Entwicklung dargestellt. In der Fahrradwerkstatt werden Reparaturkurse angeboten. Im Radlcafé kann man sich wochentags mit einem Frühstück stärken, Sonn- und Feiertags werden hausgemachte Kuchen, Torten und Brotzeiten angeboten.

Preisinformationen

Erwachsene 6,00 €/Person
Gruppen ab 10 Personen 5,00 €/Person
Familienkarte 12,00 €
Kinder und Jugendliche 4,00 €/Person
Schulklassen nach Anmeldung 3,00 €/Person
Jahreskarte 12,00 €/Person
Paare 10,00 €
Kinder bis 6 Jahre kostenlos


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag von 8.00 - 12.00 Uhr
Sonn- und Feiertage von 13.00 - 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Gruppen und Schulklassen können sich für eigene Führungen anmelden

Besonders geeignet

Schlechtwetterangebot
für Gruppen
für Schulklassen
für Kinder (jedes Alter)
Berge

Karte

Berge

Bildergalerie

Kontakt - Ansprechpartner

Kontaktdaten
Dorfplatz 1
Arnschwang
+49 9977 / 9044111
http://www.fahrradmuseum.eu/
[email protected]

Ansprechpartner
Herr Hans Hruschka
Dorfplatz 1
93473 Arnschwang
+49 9977 / 903221
http://www.fahrradmuseum.eu
[email protected]