SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9972 307-24

http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&q=hashlink%3A%28p_100019595%29&offset=0&limit=50&template=ET2014A.json

Fahrradmuseum

Beschreibung

Wissenswertes über die Fahradgeschichte im Museum

Das größte Fahrradmuseum Deutschlands mit einer Fläche von über 1050qm befindet sich in einer denkmalgeschützten Rossumspannstation. Es wurden bestehende Fahrradsammlungen zusammengetragen und präsentiert, Vergangenes gesammelt, erforscht und bewahrt mit dem Ziel, das Wissen über die technische Entwicklung des Zweirades und die Radfahrer der Gegenwart und Zukunft weiterzugeben.
 
Diverse interaktive Stationen sind besonders bei Kindern beliebt, wie z.B. die Radrennbahn bei der man um die Wette fahren kann.  Beim Schätzspiel kann das Augenmaß getestet werden und verschiedene Kurzfilme vermitteln interessante Informationen.
In der Radlwirtschaft kann man sich mit einem Frühstück oder einer Brotzeit stärken. Am Wochenende werden hausgemachte Kuchen, Torten sowie ab 16.30 Uhr Pizza aus dem Holzofen, Pasta und Baguettes angeboten.

Preisinformationen

Erwachsene 6,00 €/Person
Gruppen ab 10 Personen 5,00 €/Person
Schulklassen nach Anmeldung 3,00 €/Person
Kinder u. Jugendliche bis 16 in Begleitung der Eltern frei

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr
Freitag 16:30 - 21:00 Uhr
Samstag 08:00 - 21:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 09:00 -21:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Gruppen und Schulklassen können sich für eigene Führungen anmelden

Besonders geeignet

Schlechtwetterangebot
für Gruppen
für Schulklassen
für Kinder (jedes Alter)
Berge

Karte

Berge

Bildergalerie

Kontakt - Ansprechpartner

Kontaktdaten
Dorfplatz 1
Arnschwang
+49 9977 / 9044111
www.fahrradmuseum.eu/
[email protected]

Ansprechpartner
Herr Hans Hruschka
Dorfplatz 1
93473 Arnschwang
+49 9977 / 9044111
www.fahrradmuseum.eu
[email protected]

Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können sie hier eine Löschung beantragen