SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9972 307-24

Berge

Eixendorfer Stausee bei Rötz

ein Paradies für Wassersportler

Als er im Entstehen begriffen war, mussten ganze Dörfer geräumt und ausgelagert werden. Von einem, dieser in den Fluten untergegangenen Orte, hat er seinen Namen, der Eixendorfer Staussee.

1975 flutete man ihn erstmals und füllte damit ein Hochwasserrückhaltebecken, das die Schwarzach auf einer Länge von 6,2 Kilometer und an mancher Stelle bis zu einer Breite von 75 Meter anstaut. 

Bereits 1976 gründete sich der "Neunburger Yacht-Club", der unverzüglich bauliche Maßnahmen einleitete und an den Ufern eine Bootsanlage errichtete. Aber auch unter den Anglern ist der See, der übrigens von der längsten Staatsstraßenbrücke Bayerns überspannt wird, wegen seines hervorragenden Fischbestandes zu einem Geheimtipp geworden. Mit großem Aufwand erhält der "Fischereiverein Neunburg vorm Wald" den Artenreichtum dieses Gewässers. Für die Freunde des Wassersports und für Sonnenanbeter bietet der Stausee gleichermaßen ungeahnte Möglichkeiten.

Angelsaison: 15. März bis 31. Dezember (Hecht und Zander ab 1. Juli)

Gebühren für Angel-Erlaubnisscheine:
Tageskarte: 11,- € für Erwachsene
Wochenkarte: 44,- € für Erwachsene

Angelkarten erhalten Sie bei:
Tourist-Info Rötz
Böhmerstraße 18, 92444 Rötz
Tel. +49 (0) 9976 / 941160

Weitere Ausgabenstellen finden Sie hier
Weitere Infos bezüglich des Thema Angeln finden Sie hier 

 

Berge

Panoramarundgang am Eixendorfer See

http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&q=hashlink%3A%28p_18990%29&offset=0&limit=50&template=ET2014A.json

Eixendorfer Stausee

Beschreibung

Herrlicher See am malerischen Fluss Schwarzach zwischen Rötz und Neunburg vorm Wald.

Für die Freunde des Wassersports und für Sonnenanbeter bietet der Stausee gleichermaßen ungeahnte Möglichkeiten. Auch unter den Anglern ist der See wegen seines hervorragenden Fischbestandes zu einem Geheimtipp geworden. Mit großem Aufwand erhält der "Fischereiverein Neunburg vorm Wald" den Artenreichtum dieses Gewässers.
Ein 15 km langer, naturbelassener Pfad führt rund um den Eixendorfer See und bietet auf verschiedenen Infotafeln Wissenswertes zu den Themen Talsperre, Tiere im See, Kulturangebote, etc. Bei einer Tour um den See ist ein Besuch im Oberpfälzer Handwerksmuseum in Hillstett lohnenswert. Im Anschluss kann man sich im Gasthof Salzfriedl direkt am See eine Brotzeit gönnen.

Freizeitmöglichkeiten am Eixendorfer Stausee:
- Wandern, Nordic Walking, Radfahren,
- Angeln, Wassersport, u.v.m.

Preisinformationen

ohne Eintritt

Öffnungszeiten

Der Seebereich ist jederzeit erreichbar und nicht an Öffnungszeiten gebunden.

Tierhaltung

Haustiere erlaubt
Berge

Karte

Berge

Bildergalerie

Kontakt - Ansprechpartner

Kontaktdaten
ohne Straße (Seegebiet)
92444 Rötz
+49 9976 / 9411-60
www.roetz.de/eixendorfer-stausee.html
[email protected]

Ansprechpartner

Rathausstr. 1
92444 Rötz
+49 9976 / 9411-60
www.roetz.de/eixendorfer-stausee.html
[email protected]

Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können sie hier eine Löschung beantragen