SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9462 9422-20

Berge

Gemeinde Brennberg

Das Burgdorf Brennberg (650 m ü.M. ) erhebt sich malerisch auf einer Anhöhe, eingebettet in der reizvollen Hügellandschaft des Vorderen Bayerischen Waldes und liegt etwa im Mittelpunkt des Dreieckes, in dessen Ecken die Städte Regensburg, Cham und Straubing liegen. Von der Autobahn A 3 Passau – Ausfahrt Wörth / Wiesent erreichen Sie uns nach 10 Kilometern.

Brennberg ist der richtige Ort für alle, die eine tüchtige Portion „Lebensenergie vom Land“ tanken, traumhafte Natur genießen, ein lebendiges Dorf erleben und auf den Spuren der Geschichte wandeln möchten. Im lebendigen Dorf Brennberg finden Sie alles, was Sie für einen behaglichen Urlaub brauchen. Der Metzger, der Bäcker, etliche Gasthäuser sind für Sie da. Das Café genießt einen guten Ruf im ganzen Umkreis und hat an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Feste und Veranstaltungen, Musik und Theater gibt es das ganze Jahr über. Besonders beliebt bei Besuchern aus Nah und Fern sind die Burgfeste, die im zweijährigen Turnus stattfinden. Darüber hinaus hat sich auch die Theatergruppe mit ihrem "Burgschauspiel" einen Namen gemacht. Legendär die Uraufführung des eigens für die Gemeinde geschriebene und inszenierte Schauspiel "Reimars Glück und Ende", eine Ritterkomödie aus der Hand des Münchners Georg Blüml, der die Verbindung der Burg Brennberg mit dem Minnesänger Reimar aufgreift.

Interessante, unvergessliche Nachmittage für Familien können auf dem Selbstversorger-Bauernhof Weigl gebucht werden. Regelmäßig werden hier Kursangebote für Bildhauerei aber auch Kreativtage für Kinder angeboten. Wer bei seinem Aufenthalt nicht auf ein entspannendes Bad verzichten möchte, dem steht im 10 km entfernten Wörth a. d. Donau ein Hallenbad zur Verfügung und im ebenfalls 10 km entfernten Falkenstein erwartet Kinder und Erwachsene ein fröhlicher Badetag im beheizten Freibad während der Sommermonate.

Wandern in der himmlisch schönen "Hölle" bei Brennberg! Erkunden Sie das Naturschutzgebiet Hölle oder Höllbachtal, durch welches sich der Höllbach seinen Weg zwischen den mächtigen Gesteinsbrocken sucht. Der Wanderweg führt durch ein überaus reizvolles Gebiet im Vorderen Bayerischen Wald. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten! Es gibt vom Ort aus einen offiziellen "Zubringer-Weg" zum Goldsteigwanderweg und jüngst wurde ein Verbindungsweg zwischen "Goldsteig" und "Donau-Panoramaweg" geschaffen, der über einen wahren Schatz, der Frauenzeller Wallfahrtskirche, führt. Die ehemalige Benediktinerabtei gilt als eine der wichtigsten und bedeutendsten Barockkirchen in der Oberpfalz.

Brennberg ist ein Wanderparadies, wo sie auch auf den Spuren der Geschichte am „Brennberger Burgensteig“, der mit Hilfe des Rittersymbols zu verschiedenen Burgruinen (Regensburger Burgensteige) leitet, wandern können. Wer lieber geführte Wanderungen mag, kann sich vom ausbildeten Natur- und Landschaftsführer zu verschwiegenen Plätzen mit keltischen Opferschalen führen lassen. Viele der Wanderungen führen zu zahlreichen Naturdenkmälern sowie landschaftlichen Besonderheiten.

Kontakt

VG Wörth a.d.Donau
Lerchenfeldstr. 1 
93179 Brennberg

 +49 09482 / 9403-0

 http://www.brennberg.de

 [email protected]