# # #

SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9943 777

Lamer Rauhnacht

alljährlich am 27. Dezember

Rauhnacht - dieser Begriff bezeichnet die Tage um den Jahreswechsel. Es ist die Zeit, wo die Nächte länger werden und mit der Dunkelheit beginnt das Reich von Dämonen, die das Schicksal der Menschen bestimmen. Nach alten Überlieferungen ist in diesen Nächten das Tor zur Geisterwelt offen. Zu den einzelnen Rauhnächten existieren zahlreiche "Weizgeschichten" (Geistergeschichten).

Mit der Lamer Rauhnacht möchten die Veranstalter an alte Brauchtümer und Mythologien erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten. Seit der ersten Lamer Rauhnacht im Jahr 2002 hat sich das Event stets weiterentwickelt und bietet ein Spektakel für Feriengäste und Einheimische.
Die Lamer Rauhnacht ist ein Open-Air-Event. Eine witterungsentsprechende Bekleidung ist daher empfehlenswert.

Am Abend des 27. Dezembers wird der Dorfplatz im Lamer Ortsteil Engelshütt zum Schauplatz eines Spektakels mit zahlreichen Darstellern:

Luzifer, Thamma mit'm Hammer und Habergoaß, unterstützt von Hexen, Druden und Kobolden, in furchterregenden Masken und Gewändern treiben ihr Unwesen rund um das große Wintersonnwendfeuer.

http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&facets=true&q=hashlink%3A%28e_100015270%29&offset=0&limit=15&template=ET2014A.json
http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&q=hashlink%3A%28e_100015270%29&limit=1500&template=geojson

18. Lamer RAUHNACHT
27.12.2020 18:00 -

Berge

Impressionen der Rauhnacht