SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9943 777

Gästeehrungen in Lam

Danke für Ihre Treue

Mit jährlich weit über 400 Ehrungen treuer Gäste (ab 10x Urlaub in Lam, dann jeweils in 5er-Schritten) legt der Luftkurort eine Messlatte, die von kaum einem anderen Urlaubsort im Bayerischen Wald erreicht werden dürfte. Neben den Urlaubern gebührt der Dank auch den jeweiligen Vermietern, die sich entsprechend um ihre Gäste bemühen. Der Stellenwert der Stammgäste kann nicht hoch genug angesetzt werden, stellen sie doch die wichtigsten Werbeträger für ein Urlaubsziel dar. Grund genug für Bürgermeister Paul Roßberger und seinen Vertretern im Amt, Alois Vogl und Franz-Josef Brandl, den nahezu wöchentlichen Ehrungstermin im Kalender "rot" zu markieren.

Ab dem 10. Aufenthalt und dann jeweils in "5er-Schritten" findet ein kleiner Ehrenakt mit dem Bürgermeister im Haus des Gastes statt. Für die Urlaubs-Jubilare (10mal/15mal.... usw.) gibt es dann als offizielles Geschenk ein handgearbeitetes Unikat, den gläsernen "Lamer Osserspatz".

Gästeehrung am 14. Oktober 2020

Auch in dieser Woche durfte wieder Lams 1. Bürgermeister Paul Roßberger einer großen Reihe von Stammgästen für ihre Treue zum Luftkurort danken. Bereits zum 15. Mal kommt heuer Familie Henning Reckhart aus Edertal in den Lamer Ortsteil Frahels, wo sie sich im Landgasthof Postwirt bestens aufgehoben fühlen. Für Familie Heinz Günter Sporkel aus Bochum ist es nun schon der 20. Aufenthalt unterm Osser. Einquartiert sind sie auch dieses Mal wieder in der Ferienwohnung von Schmid Christa. Ein weiteres Jubiläum mit 25 Urlauben begehen in diesem Jahr Angelika und Lothar Ruppert aus dem hessischen Rosbach, die wieder bei Familie Roßberger im Appartementhaus Moos-Bäu ihre Urlaubstage verbringen. Der Bürgermeister überreichte Bildurkunden und gläserne Osserspatzen. 
 

 

Gästeehrung am 07. Oktober 2020

Im Rupert-Zach-Raum der Tourist-Info Lam durfte 1. Bürgermeister Paul Roßberger zum wöchentlichen Ehrenakt wieder einer Reihe von Stammgästen danken. Zum 10. Mal kommt heuer Heinz Kiersch aus Memmelsdorf ins Appartementhaus Florian, wo er mit seiner Familie die Urlaubstage verbringt. Christine und Bernhard Fathke aus dem hessischen Karben zieht es nun schon das 20. Mal in den Lamer Winkel und fühlen sich in der Ferienwohnung von Meindl Irene bestens aufgehoben. Und der 30. Aufenthalt unterm Osser ist es für Marlies und Jürgen Hinz aus Bergheim, die gerne wieder ihr Quartier bei Brandl Rita genommen haben. Der Bürgermeister bedankte sich für diese Urlaubstreue und überreichte als Souvenir ein gläsernes Unikat des Osserspatzen sowie die obligatorische Bildurkunde.
 

 

Gästeehrung am 30. September 2020

Von Gelsenkirchen in Nordrhein-Westfalen führt der Weg von Regina und Michael Pilarczyk nun schon das 10. Mal in den Luftkurort Lam. Einquartiert sind sie in der Ferienwohnung von Riedl Ingrid, wo sie sich bestens aufgehoben fühlen. Lams 1. Bürgermeister Paul Roßberger bedankte sich bei dem Ehepaar und überreichte als Andenken den gläsernen Osserspatz sowie eine Bildurkunde.

 

Gästeehrung am 23. September 2020

Heuer ist es für Ludwig Walch aus Grünsfeld bereits der 20. Urlaub in Lam, den er im Gästehaus Klingseisen Ella verbringt. Christel Albrecht kommt schon das 30. Mal in den Luftkurort und Spitzenreiter der Gästeehrung ist Siegfried Schäler, der auf stolze 100 Aufenthalte zurückblicken kann. Beide kommen aus dem sächsischen Zwönitz und sind dieses Mal im Hotel Sonnbichl einquartiert. Lams 1. Bürgermeister Paul Roßberger bedankte sich für die Urlaubstreue und überreichte gläserne Unikate des Osserspatzen und des Ossersteins aus Glimmerschiefer mit einer waldgrünen Glasapplikation, die sie nun als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen.
 

Gästeehrung am 16. September 2020

Am Mittwoch nahm die Leiterin der Tourist-Info Lam Christine Vogl die Gästeehrung im Rupert-Zach-Raum vor. Zum 15. Mal verbringen Michaela Falk-Fritsch und Martin Fritsch aus Zühlsdorf ihren Urlaub im Gästehaus Ella Klingseisen. Zum 20. Mal kommt heuer Barbara Wiese aus Wolfsburg nach Lam, wo sie sich im Ferienhaus Rösslwirt bestens aufgehoben fühlt. Gilda und Thomas Bunse kommen zum 25. Mal in den Luftkurort, wo sie im Hotel Sonnbichl ihr Quartier aufgeschlagen haben. Aus Frankfurt am Main in den Bayerischen Wald nach Lam – für Maria Braggion und Wolfgang Jacob ist es diesmal der 40. Aufenthalt (Ferienwohnung Knaus Gisela). Christine Vogl dankte den Stammgästen mit Bildurkunden und Osserspatzen bzw. Osserriesen.

 

Gästeehrung am 09. September 2020

Zum 15.Mal kommt heuer Manfred Klingert aus Lauda-Königshofen in die Ferienwohnung zu Rita Brandl, während es für Ute und Ralf Linnenbrügger aus Herford (Ferienhof Pritzl) bereits der 20.Aufenthalt ist. Der 30. Urlaub unterm Osser ist es diesmal für Fine und Josef Jungbeck aus Moosthenning (Ferienhaus Lambach) und für Anna Mühlbauer aus Hirschau (Ferienhaus Lambach).
Für den 40. Aufenthalt im Luftkurort dankte der Bürgermeister Verena und Dr. Heinrich Pschirrer aus Estenfeld, die wieder bei Franziska Schmid ihr Quartier aufgeschlagen haben. Als Dank und Erinnerung überreichte Lams Bürgermeister den Stammgästen eine Bildurkunde sowie gläserne Osserspatzen bzw. Osserriesen.

 

Gästeehrung am 02. September 2020

Zum wöchentlichen Ehrenakt im Rupert-Zach-Raum der Tourist-Info durfte Lams 1. Bürgermeister Paul Roßberger wieder langjährige Urlaubsgäste und Vermieter begrüßen.
Annette und Bernhard Delbeck aus Warendorf kommen nun schon das 20. Mal nach Lam. Das Ehepaar ist in der Ferienwohnung von Brandl Rita einquartiert, wo sie sich bestens aufgehoben fühlen. Die Pension Hubertus von Familie Schwarz ist wieder das Ziel in der „zweiten Heimat“ für Sabine und Horst Sobota aus Dortmund, die auf 80 Urlaubsaufenthalte zurückblicken können. Für die Stammgäste gab es neben dem gläsernen Osserspatz und dem Osser-Stein auch eine persönliche Bildurkunde, die Bürgermeister Roßberger überreichte.

 

Gästeehrung am 26. August 2020

Bei der Gästeehrung im Rupert-Zach-Raum der Lamer Tourist-Info wurden wieder Stammgäste geehrt. So kommen Silvia und Karl Jürgen Boos aus dem rheinland-pfälzischen Flomborn nun schon das 10. Mal in den Luftkurort Lam. Ihre Urlaubstage verbringen sie in der Ferienwohnung von Hacker Loni. Bereits der 20. Urlaub ist es für Marion und Norbert Wagner aus Bechtheim, die sich im Gasthof Kirchenwirt wohlfühlen. Und auf stolze 65 Aufenthalte kann Else Otto aus Erlangen zurückblicken. Auch dieses Mal ist sie wieder im Hotel Rösslwirt untergebracht. Als Anerkennung bekamen sie von Lams 1. Bürgermeister Paul Roßberger eine Bildurkunde und einen gläsernen Osserspatz sowie den Osser-Riesen.

 

Gästeehrung am 19. August 2020

Diese Woche fand im Rupert-Zach-Raum der Lamer Tourist-Info wieder die Gästeehrung mit vielen Stammgästen statt. Bereits zum 10. Mal kommen Edeltraut und Jörg Klotz aus Kauern in die Ferienwohnung von Hacker Loni, wo sie sich bestens aufgehoben fühlen. Für 15 Aufenthalte dankte 1. Bürgermeister Paul Roßberger Iris und Günter Blumenthal aus Marl, die in der Ferienwohnung von Schmalzreich Andrea einquartiert sind. Das 20. Mal kommt Familie Nicole Peters aus dem sächsischen Meißen nach Frahels in den Landgasthof Postwirt. Und für Ursula und Andreas Gamon aus Sprockhövel ist es auch der 20. Lam-Urlaub, den sie in der Ferienwohnung von Brandl Rita verbringen. Bei Michaela Göttler und ihrer Familie führt der Weg nun schon zum 30. Mal von Harburg in den Bayerischen Wald in die Ferienwohnung von Mühlbauer Lydia. Und der 50. Aufenthalt unterm Osser ist es für Sieglinder Schäferling aus Donauwörth, die ebenfalls bei Mühlbauer Lydia einquartiert ist. Als Erinnerung überreichte der Bürgermeister eine Bildurkunde sowie Glasunikate des Glaskünstlers Hubert Hödl.

 

Gästeehrung am 12. August 2020

Lams 1. Bürgermeister Paul Roßberger durfte diese Woche wieder einer ganzen Reihe von Urlaubern für ihre langjährige Treue zum Luftkurort danken. Schon zum 10. Mal kommt Familie Klaus Schneider aus Mannheim nach Lambach ins Kolping-Ferienhaus. Für Irmgard und Helmut Marstaller aus Reichenberg ist es bereits der 25. Lam-Urlaub. Zusammen mit ihrer Enkelin verbringen sie ihre Tage in der Ferienwohnung von Schmid Christa. Karin und Siegfried Kukkukk freuen sich über 65 Aufenthalte unterm Osser. Von Moringen in Niedersachsen führt der Weg in die Lamer Ferienwohnung von Centa und Alfons Frisch. Und auf stolze 90 Urlaube bringt es Karl-Heinz Cordts aus Stockelsdorf, der sich bei Familie Lemberger im Gasthof Kirchenwirt bestens aufgehoben fühlt. Neben einer persönlichen Bildurkunde überreichte der Bürgermeister Glasgeschenke in Form eines Osserspatzen sowie des Osser-Steins.

 

Gästeehrung am 05. August 2020

Im Rupert-Zach-Raum der Lamer Tourist-Info durfte 1. Bürgermeister Paul Roßberger dem Stammgast Timo Stiller für seine Treue zum Luftkurort danken. Auf 25 Urlaube unterm Osser blickt Herr Stiller aus Neuenstein zurück. Auch dieses Mal verbringt er seinen Aufenthalt mit seiner Freundin wieder in der Pension Hubertus bei Familie Schwarz, wo er sich bestens aufgehoben fühlt. Als Dank überreichte Bürgermeister Roßberger einen gläsernen Osserspatz und eine Bildurkunde.

Gästeehrung am 29. Juli 2020

Auch in dieser Woche durfte Lams 2. Bürgermeister Alois Vogl im Rupert-Zach-Raum der Tourist-Info wieder Urlauber für Ihre Treue zum Luftkurort danken. Bereits zum 15x verbringt Familie  Rustemeyer aus Bochum Ihren Urlaub in Lam auf dem Bauernhof Ginglmühle. Im Gästehaus Schmalzreich fühlt sich Familie Boven aus Niederlangen bereits zum 35x bestens aufgehoben. Der Bauernhof „Hoiderberger“ der Familie Neumeier ist mehrmals im Jahr das Ziel in der „zweiten Heimat“ für Karola und Robert Beßler aus Burgkunstadt, die auf 145 Urlaubsaufenthalte zurückblicken können.

Gästeehrung am 22. Juli 2020

Bereits zum 10. Mal verbringen Wally und Rudolf Birkel aus Herrieden ihren Urlaub im Gasthof Kirchenwirt in Lam. Auch bei Jeanette Antony (aus Dittelsheim-Heßloch) ist es der 10. Aufenthalt. Zusammen mit ihren Großeltern sowie ihrem Bruder kommen Sie seit Jahren in den Luftkurort unterm Osser. Ihr Quartier beziehen Sie im Gästehaus Schmalzreich. 1. Bürgermeister Paul Roßberger dankte den Stammgästen mit einer Bildurkunde und einem gläsernen Osserspatz. 

Gästeehrung am 15. Juli 2020

Im Rupert-Zach-Raum der Lamer Tourist-Info durfte 1. Bürgermeister Paul Roßberger wieder Stammgästen für ihre Treue zum Luftkurort danken. Schon zum 10. Mal verbringen Rita Ort und Karl-Helmut Deiters aus Hollfeld ihren Urlaub in der Ferienwohnung von Familie Franz. Seit mehreren Jahren führt auch der Urlaubsweg von Marion und Roberto Rauh aus Schleiz, Thüringen nach Bayern in den Lamer Winkel. Das 20. Mal kommen sie nun schon in den Luftkurort, wo sie sich bei Pickl Veronika bestens aufgehoben fühlen.

Gästeehrung am 08. Juli 2020

Nach langer Corona-Pause durfte Lams 2. Bürgermeister Alois Vogl wieder Stammgästen für Ihre Treue zum Luftkurort Lam danken. Aus Halblech führt seit vielen Jahren der Urlaubsweg von Hannelore und Norbert Haimerl nach Lam, wo sie nun schon den 30. Urlaub verbringen. Den 40. Aufenthalt in Lam haben Brigitte und Hans Friedlein aus Neuhaus. Beide Ehepaare fühlen sich auch diesmal wieder im Gasthof Stöberl bestens aufgehoben. Als Andenken bekommen sie eine Bildurkunde und den Gläsernen Osserspatz bzw. den Osserriesen.

Gästeehrung am 19. Feburar 2020

Zum 20. Mal kommt heuer Siegfried Schröder aus Witten nach Lam, wo er sich in der Ferienwohnung von Seidl Jutta bestens aufgehoben fühlt. Auch für Katharina und Frank Peuckert aus Rathmannsdorf ist es nun der 20. Urlaub unterm Osser (einquartiert sind sie bei Wittek Franz). Wahrlich bereits zum Ortsbild gehören Brigitte und Siegfried Zankl aus Langenzenn. Ihre Aufenthalte im Luftkurort Lam summieren sich nunmehr auf 125 Besuche (Hotel-Pension Bräukeller).

Gästeehrung am 12. Feburar 2020

Im Rupert-Zach-Raum der Tourist-Info Lam dankte 1. Bürgermeister Paul Roßberger wieder Stammgästen für ihre Treue zum Luftkurort. Dieses Jahr verbringt Familie Braun aus Rostock nun schon zum 10. Mal ihre Urlaubstage in Lam (untergebracht bei Mühlbauer Willy). Für Familie Schweineberg aus Worbis sind es bereits 15 Aufenthalte unterm Osser. Einquartiert sind sie in der Ferienwohnung von Altmann Steffi. Als kleine Anerkennung bekamen sie vom Bürgermeister eine persönliche Bildurkunde und den gläsernen Osserspatz.

Gästeehrung am 5. Feburar 2020

Lams 1. Bürgermeister Paul Roßberger durfte wieder Urlaubsgästen für die Treue zum Luftkurort Lam danken. Schon zum 15. Mal verbringt Familie Lauterbach aus Forst die Urlaubstage in einer Ferienwohnung von Riedel Marion. Zum 20. Mal kommt Jan Schnakenberg und zum 30. Mal Michi Gieschen aus Grasberg in den Gasthof Stöberl. Auf 25 Aufenthalte unterm Osser bringt es in diesem Jahr Karin Micke aus Fritzlar, die sich im Appartementhaus Moos-Bäu von Familie Roßberger bestens aufgehoben fühlt. Als Dank und Erinnerung bekamen die Stammgäste eine Bildurkunde sowie gläserne Osserspatzen des Glaskünstlers Hubert Hödl.

Gästeehrung am 3. Januar 2020

Auch im neuen Jahr 2020 dankte Lams 1. Bürgermeister Paul Roßberger einem Stammgast für seine Treue zum Luftkurort. Bereits 10 mal verbringt Gerd Krauß aus Büchenbach seinen Urlaub unterm Osser (einquartiert bei Kopp Annemarie). Als kleine Anerkennung bekam er vom Bürgermeister eine persönliche Bildurkunde und einen Osserspatz.