SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9971 78-431

http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&q=hashlink%3A%28t_143%29&offset=0&limit=50&template=ET2014A.json

Chambtal-Radweg

Beschreibung

Cham - Kammerdorf - Kothmaißling - Arnschwang - Furth im Wald - Eschlkam - Großaign - Grenzübergang Eschlkam

!!! Achtung: Sperrung der "Weißen Brücke" von 13.08. bis 18.11.2022; örtliche Umleitung von/nach Altenstadt und Chammünster über Cham (siehe auch: https://www.bayerischer-wald.org/fileadmin/user_upload/landkreis/bilder/aktuelles/Umleitung_weisseBruecke_Rad.pdf) !!! Ausgangspunkt des Chambtal-Radwegs ist die 1000 Jahre alte Kreisstadt Cham. Über Arnschwang, Furth im Wald, Eschlkam bis zum Grenzübergang nach Böhmen verläuft die Strecke nahezu steigungs- und verkehrsfrei auf meist asphaltierten Radwegen durch die Cham-Further-Senke, einem besonders geschichtsträchtigen Naturraum. Der Streckenverlauf orientiert sich am Verlauf einer alten Handelsstraße, auf der bereits vor tausend Jahren Feuersteine aus dem Raum Kelheim und Abensberg nach Böhmen transportiert wurden, bekannt unter dem Namen „Feiersteinstraße“. Der Chambtal-Radweg bis Furth im Wald ist ein Teilstück des Fernradweges München-Regensburg-Pilsen-Prag.

weitere Informationen

Fernradweg.

Start

Cham

Ziel

Grenzübergang Eschlkam

Tourendaten

leicht
36,38 km
02:30
508 m
450 hm
367 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
nicht definiert
ungeeignet
witterungsbedingt
geeignet

Wegbelag

Unbekannt
Straße
Asphalt
Schotter
Wanderweg
Pfad
Unbefestigt
Klettersteig
Schnee
Schieben
Lift
Wasserweg

Höhenprofil

Besonders geeignet

Familienfreundlich

Verpflegung

Einkehrmöglichkeit

Kontakt - Ansprechpartner

Kontaktdaten
Rachelstr. 6
93413 Cham
+49 9971 / 78430
www.bayerninfo.de/rad
[email protected]

Ansprechpartner

Rachelstr. 6
93413 Cham
09971/78430

[email protected]

Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können sie hier eine Löschung beantragen