SERVICE-TELEFON: +49 (0) 9971 78-431

Berge

Kirchen, Klöster und historische Stätten

Zeitzeugen unterschiedlicher Epochen

Der christliche Glaube war und ist im Bayerischen Wald tief verankert. Deshalb findet man im Naturpark Oberer Bayerischer Wald viele Klöster, Kirchen und Kapellen, die natürlich auch Zeitzeugen unterschiedlichster Epochen sind.

Das Kloster "St. Dominicus" in Strahlfeld bei Roding ist eines der jüngsten Klöster im Naturpark Oberer Bayerischer Wald und wurde im Jahre 1907 von den Missionsdominikanerinnen vom Hl. Herz Jesu gegründet.

Nach langen Verhandlungen konnte P. Josef Schleinkofer im Jahre 1900 mit dem Bau des Redemptoristenklosters und Exerzitienhauses "Maria Hilf" in Cham beginnen. Heute finden dort Exerzitien, Meditationskurse, Einkehrtage und Besinnungsangebote der Redemptoristen statt.

Seit dem Jahre 1656 sind die Franziskaner im Kloster Neukirchen b. Hl. Blut permanent präsent und haben dort auch die Säkularisation unbeschadet überstanden. Der Markt Neukirchen b. Hl. Blut zählt zu den bedeutendesten Wallfahrtsorten in Bayern.

Besuchen Sie die Urpfarrei Chammünster im Oberen Bayerischen Wald, mit der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (Marienmünster), der Kapelle St. Anna und einem Karner, der um das 13. Jahrhundert entstand. Der Ort Chammünster nahm im Mittelalter eine wichtige Rolle bei der Christianisierung des Bayerischen Waldes und des böhmischen Grenzgebietes ein.

Das Kloster "Walderbacum" wird 1143 von zwölf Mönchen mit Abt aus Waldsassen übernommen. Somit zählt Walderbach zu den ältesten der zwölf Zisterzienserklöster Bayerns.

Die Filialkirche von Walderbach "Maria Himmelfahrt" in Reichenbach ist ein ehemaliges Benediktinerkloster (1118-1803) mit einer sehr bewegten Geschichte.

 

Hier finden Sie Kirchen, Klöster und historische Staätten in unserer Gegend:

http://meta.et4.de/rest.ashx/search/?experience=landkreis-cham&facets=true&type=5&q=category%3A%28%22Kl%C3%B6ster%22+OR+%22Historische+St%C3%A4tten%22+OR+%22Kirchen%22+OR+%22Arch%C3%A4ologische+St%C3%A4tten%22%29&offset=45&limit=15&json-filter=count%2Coverallcount%2CfacetGroups%5B%2A%5D%2Citems%5Bid%2Cglobal_id%2Ctitle%2Ctype%2Ccategories%2Ctexts%5B%2A%5D%2Cmedia_objects%5B%2A%5D%2Chighlight%2Cgeo%5Bmain%5B%2A%5D%5D%2Ccity%2Czip%2Cstreet%2Cphone%2Cweb%2Cemail%2Cauthor%2Caddresses%5B%2A%5D%2Cattributes%5B%2A%5D%2Cratings%5B%2A%5D%2Cnumbers%5B%2A%5D%2Cduration%2Clength%2CelevationMin%2CelevationMax%2CtotalAscent%2Cseasons%5B%2A%5D%2Cfeatures%2CtimeIntervals%5B%2A%5D%5D&template=ET2014A.json
Altes Rathaus mit Pranger in Roding

Im Jahre 1661 hat man hier einen Neubau noch im Renaissancestil aufgezogen, der dann in der 2.…

Pfarrhof der Stadt Cham

Beim Chamer Pfarrhof handelt es sich um einen großzügigen Bau mit Satteldach und vier Firstkaminen…

Karner (Beinhaus) in Chammünster

Er befindet sich an der Nordostecke des Friedhofes. Er besteht aus zwei ungleich großen, halb ober-,…

Cafe Krone

Das einstige Café zur Krone steht heute leer.Die Fassade des Gebäudes hat über alle Zeitläufe hinweg…

Rundturm

Vom ehemaligen kurfürstlichen Salz-und Getreidespeicher blieb noch der Rundturm aus dem 16.…

Reste der inneren Stadtmauer

Erdställe und Schrazellöcher

Erdställe rätselhafte unterirdische Anlagen - künstliche Höhlen
Erdställe sind künstlich angelegte…

Grenzübergang Eschlkam-Vseruby

Der Deutsch-Tschechische Grenzübergang Eschlkam/Vseruby wurde im Jahre 1990 wiederöffnet.

Frei…

Kreislehrgarten Walderbach

Kreislehrgarten:
Der Kreislehrgarten befindet sich im Bereich des ehemaligen Konventgartens. Dieser…

Mauerreste der ehem. Burg

mittelalterlich, überbaut durch Bauernhof.

Roßstein

Hofstetten

Kirche am Katzberg - Hl. Ägidius

Inmitten des kleinen, ländlichen Friedhofs erhebt sich die in ihrer Grundform romanische…

Kapelle „zur allerseligsten Jungfrau Maria“ in Schlammering

Diese Kapelle dürfte wohl eine der jüngsten Kapellen im Stadtbereich Cham sein. In den Jahren 2001 –…

Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Furth wurde 1585 zur eigenständigen Pfarrei erhoben. Als die spätgotische Kirche, die auf einem…